Gesprächsstoff

„Wertvolle Arbeitgeber der Region“ – RoMed Kliniken auf den ersten Plätzen

Was Unternehmen in ihrer Region wertvoll macht, wissen die dort lebenden Menschen am besten, berichtet das Magazin WirtschaftsWoche. In einer Meinungsumfrage erreichte das RoMed Klinikum Rosenheim im Ranking für die kreisfreie Stadt Rosenheim als „wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl der Region“ den Spitzenplatz 1. Ebenso durften sich die RoMed Kliniken Prien am Chiemsee und Wasserburg am Inn über die hervorragenden Ränge 2 und 4 für den Landkreis Rosenheim freuen. Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist der kommunale RoMed Klinikverbund einer der größten Arbeitgeber mit mehreren Ausbildungsstätten in Stadt und Landkreis Rosenheim.

„Wir sind stolz und dankbar, dass wir in der Bevölkerung diesen hohen Stellenwert einnehmen dürfen und fühlen uns in unserem Engagement für eine ständige Weiterentwicklung angespornt. Besonderen Wert legen wir auf die qualifizierte Ausbildung von Nachwuchskräften.“, so Judith Hantl-Merget, Pflegedirektorin der RoMed Kliniken.

Die Rangliste wurde über eine Befragung nach Landkreisen erstellt, wobei eine definierte Anzahl von Einwohnern gebeten wurde, die aus ihrer Sicht „wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl der Region“ anzugeben und auf einer Skala von 0 bis 5 zu bewerten.

Hintergrundinformation des Magazins WirtschaftsWoche:

Bei der Erhebung spielte es keine Rolle, ob die Befragten zufällig selbst Mitarbeiter der Unternehmen waren oder ob sie überhaupt Einblick in die Unternehmensstrukturen hatten. Vielmehr war die Außenwirkung beziehungsweise das Image im Blick, oftmals spielt auch die Bekanntheit und die Rolle als großer Arbeitgeber in einer Region eine Rolle.

Was macht einen Arbeitgeber eigentlich „wertvoll“? Man kann an diese Frage unterschiedlich herangehen. Ist es ein besonders rücksichtsvolles, gemeinschaftliches Miteinander innerhalb des Unternehmens? Ist es die wirtschaftliche Stärke, die ein Unternehmen einzigartig, reich und eben wertvoll macht? Oder liegt der Wert außerhalb des Betriebs an sich und beschreibt eher ein Gesamtpaket, das das Unternehmen für seine unmittelbare Umgebung wichtig macht? Letzterer ist der Ansatz, den das WiWo-Ranking „Wertvolle Arbeitgeber“ verfolgt.

https://www.wiwo.de/23834418.html?share=mail

 

Bild:  Krankenpflegeschüler, die das korrekte Anlegen eines Verbandes üben.