Gesprächsstoff

Wandertipp: die Maisalm bei Aschau

Nördlich der Kampenwand auf einer Höhe von 905 Metern treffen Wanderer, die von Aschau-Kohlstatt oder von Bernau-Hintergschwendt kommen auf die Maisalm. Die Almleute um Konrad Dräxl aus Nussdorf am Inn sorgen auch in diesen Corona-Zeiten, dass für die Wanderer Getränke in einem Kühlschrank vor der Hütte vorhanden sind.

An schönen Wochenenden gibt es zuweilen auch kleine Brotzeiten zum Abholen sowie zum Genießen an den Stehtischen, die Teil des almerischen Hygiene-Konzeptes sind.

Unsere aktuellen Aufnahme zeigt die Maisalm in der Novembersonne.

Foto: Hötzelsperger