Gesprächsstoff

Line-up auf dem Tollwood Sommerfestival 2019 komplett:

Line-up auf dem Tollwood Sommerfestival 2019 komplett:

mit Toto, Tom Odell, James Morrison und Tears for Fears

MÜNCHEN. DER SOMMER KANN KOMMEN: DAS LINEUP DER GROßEN TOLLLWOOD-BÜHNE IST KOMPLETT!

Anlässlich des Tollwood Sommerfestivals, das vom 26. Juni bis 21. Juli 2019 stattfindet, kommen Weltstars, Rocklegenden und Newcomer auf das Festival in den Münchner Olympiapark Süd. Das Programm der Musik-Arena steht fest: Als letzter Act wurde der britische Singer-Songwriter Tom Odell bestätigt – er wird mit dem talentierten Deutsch-Amerikaner Malik Harris als special guest am 7. Juli auf der Bühne der Musik-Arena stehen (Vorverkaufsstart: 12.4.). Das Programm 2019 hält außergewöhnliche Kombinationen und einzigartige Acts bereit. Jung und Alt, laut und leise, komödiantisch und musikalisch brillant: Die Konzertbesucher dürfen sich auf 26 Musik-Abende von Urban-Brass bis hin zu Progressive Rock freuen.

Alison Moyet & Band ist special guest beim Konzert von Tears For Fears am 12. Juli. Die legendäre britische Sängerin war lange nicht mehr live in München zu sehen. „All cried out“, „Is this love?“ oder „Invisible“: Unvergessene Hits an einem sicherlich unvergesslichen Abend in der Musik-Arena. Die kanadische Celtic Pop-Ikone Loreena McKennitt, die mit ihrer kristallklaren Sopranstimme weltweit berühmt wurde, steht am 15. Juli auf der Bühne der Musik-Arena. Deine Freunde – die coolste Kinderband der Welt – kommen am 30. Juni zum ersten Mal aufs Tollwood. Am 1. Juli reisen die Rocker von Midnight Oil aus Australien mit ihren größten Hits im Gepäck auf das Festival. Vor zwei Jahren begeisterte Xavier Rudd bereits auf Tollwood, am 16. Juli kommt er zurück auf die Bühne der Musik-Arena – im Doppelkonzert mit John Butler Trio. Ein sensationelles Zusammentreffen zweier australischer Top Acts auf dem Tollwood Festival.

Moop Mama fahren zum 10-jährigen Bandjubiläum mächtig auf und bringen Freund und Gründungsmitglied Fatoni und Roger Rekless als prominente Gäste am 19. Juni mit auf die Bühne der Musik-Arena. Die kanadische Indie-Rock-Band Walk Off the Earth eröffnet am 26. Juni das Festival. Am 9. Juli spielen Beth Hart & Kenny Wayne Shepherd eins ihrer nur vier Doppelkonzerte in Deutschland. Ihr Können, sich quer durch Pop-, Soul-, Hip-Hop- und Jazz-Sounds zu rappen, beweist Fiva auf der Bühne der Musik-Arena. Gemeinsam mit der Austropop-Band Granada steht Fiva am 6. Juli auf der Bühne. TOTO – die Hit-Maschine aus den Achtzigern – spielt am 2. Juli eins ihrer fünf Deutschlandkonzerte auf der großen Tollwood-Bühne. Kaum eine Künstlerin hat die deutsche Popmusik so geprägt wie NENA – jeder hat sie irgendwie, irgendwo und irgendwann einmal gehört. Am 13. Juli gastiert Nena mit der „Nichts Versäumt“-Tour auf der Bühne der Musik-Arena. Die Tickets werden bereits knapp.

Konzertkarten sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700 383850 24 (je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min), unter www.tollwood.de oder über die offiziellen Ticketpartner München Ticket und Eventim erhältlich.

Das Line-up im Überblick

26.06.2019 | Walk Off the Earth

27.06.2019 | Yung Hurn

28.06.2019 | Powerwolf & special guest: Equilibrium

29.06.2019 | Dieter Thomas Kuhn

30.06.2019 | Deine Freunde

01.07.2019 | Midnight Oil

02.07.2019 | TOTO

03.07.2019 | Samy Deluxe

04.07.2019 | Django 3000 und Bukahara

05.07.2019 | James Morrison & special guest: Matt Simons

06.07.2019 | Fiva & Granada

07.07.2019 | Tom Odell & special guest: Malik Harris

08.07.2019 | Erste Allgemeine Verunsicherung

09.07.2019 | Beth Hart & Kenny Wayne Shepherd

10.07.2019 | Sting (ausverkauft)

11.07.2019 | Schmidbauer & Kälberer mit Stefan Dettl

12.07.2019 | Tears for Fears & special guest Alison Moyet & Band

13.07.2019 | NENA

14.07.2019 | RIN

15.07.2019 | Loreena McKennitt

16.07.2019 | Xavier Rudd & John Butler Trio

17.07.2019 | Erste Allgemeine Verunsicherung (ausverkauft, Zusatztermin 8.7.2019)

18.07.2019 | Erste Allgemeine Verunsicherung (ausverkauft, Zusatztermin 8.7.2019)

19.07.2019 | 10 Jahre Moop Mama mit Gästen Fatoni und Roger Rekless

20.07.2019 | Max Herre

21.07.2019 | Willy Astor