Gesprächsstoff

Echt Prien: Regionale Lebensmittel im Fokus

Aufruf zur Mitwirkung an Priener Direktvermarkter und Betriebe

Prien – Als Genussort Prien möchte die Prien Marketing GmbH (PriMa) die regionalen Produkte und die heimische Landwirtschaft verstärkt in den Mittelpunkt ihrer Vermarktung stellen. Bei einem Treffen der PriMa am Montag, 6. Mai 2019 mit bereits beteiligten Dirkektvermarktern, Gastronomiebetrieben und Leistungsträgern hatte die Tourismusmanagement Studentin Franziska Obermeier ihre Bachelorarbeit und das Vorhaben zum Thema „regionaler Genuss“ vorgestellt. Bis Ende Juli 2019 soll in Zusammenarbeit mit der PriMa ein Maßnahmenplan zum Aufbau eines nachhaltigen Priener Netzwerks zur Vermarktung regionaler Lebensmittel entwickelt werden. Die Geschäftsführerin der PriMa Andrea Hübner betonte, dass immer mehr Verbraucher auf umweltfreundliche Produkte setzen. „Das Bedürfnis nach einer Nähe zum Ursprung der Lebensmittelerzeugung eröffnet der Direktvermarktung besonders in unserer Region hohe Potentiale. Diese müssen wir beibehalten und fördern.“

Im Rahmen der Studienarbeit werden gemeinsam kreative sowie wirtschaftliche Lösungen vorangebracht, wie die Partner der regionalen Wertschöpfungskette im Bereich Lebensmittel – vom Produzenten über den Gastronomen bis zum Verbraucher – noch gezielter vernetzt werden können. Priener Direktvermarkter und Betriebe, die daran interessiert sind, mit ihrer Mitwirkung eine nachhaltige Vermarktung regionaler Produkte aufzubauen, können sich bis Anfang Juni bei der Prien Marketing GmbH unter chafeneder@tourismus.prien.de melden. Resultierend werden die unterschiedlichen Blickwinkel und Expertisen der Beteiligten in der Bachelorarbeit anonymisiert und als Handlungsempfehlungen für die Prien Marketing GmbH – unter Berücksichtigung von Nutzen und Aufwand – zusammengestellt.

Derzeit wird die Neuauflage des Verzeichnisses der Direktvermarkter von der Marketingabteilung der PriMa überarbeitet, neu ist auch die kostenfreie Möglichkeit der Online-Darstellung auf http://www.tourismus.prien.de/. Das Faltblatt „Direktvermarkter“ ist ebenfalls ab Anfang Juni im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter http://www.tourismus.prien.de/ erhältlich.

Bildrechte: Prien Marketing GmbH

Bildunterschrift: Vorstellung der geplanten Bachelorarbeit zum Thema „regionaler Genuss“: (v.l.n.r.) Brigitte Reiter, Maria Riepertinger, Angela Kind, Helga Schömmer, Kathrin Reiter, Franziska Obermeier