Gesprächsstoff

„Concerto-Pioggia-Finito“ – Verregnetes Konzert in Lazise

Rosenheim. Leider kannte das Wetter bei der neunten Konzertfahrt der Bläserklassen der Städtischen Realschule Rosenheim nach Lazise kein Pardon. Nachdem es bereits den ganzen Tag geregnet hatte, hellte es am Abend kurz auf, sodass das gemeinsame Konzert mit der Junior Band Bardolino unter Leitung von Fabrizio Olioso beginnen konnte. Begleitend zeigten auch die Jongleure der Scuola Media ihr Können. Abwechselnd mit den italienischen Musikern spielten die Rosenhemer Mädchen Werke aus Renaissance (eine Intrada von Hans Leo Hassler) und Barock (Händels Ouvertüre der Feuerwerksmusik). Aber auch das Bauernmadl erklang als Gruß aus Bayern. Unter der Leitung von Georg Hermansdorfer spielten die Mädchen noch den Final Countdown, bevor der Regen so stark wurde, dass die beiden Leiter den mit Regenschirmen tapfer ausharrenden Zuhörern, darunter auch Vertreter des Städtepartnerschaftskomitees, ein vorzeitiges „Finito“ verkünden mussten.

Trotzdem waren alle sehr zufrieden und freuten sich am nächsten Tag – bei gutem Wetter – auf einen Besuch in Verona bzw. dem Gardaland Lazise – und freuen sich auf ein zehntes Mal – bei gutem Wetter 2019.

Foto: Privat