Gesprächsstoff

Aschau: Solidarisch Hand in Hand

Was kann es Schöneres geben als besondere Momente der Harmonie zusammen mit der Familie zu genießen. Glückselig spaziert so die 2-jährige Emily mit ihrer Oma Ingrid Schneikart hier am Uferweg der Prien bei Aschau i.Chiemgau entlang. Der kleine blonde Sonnenschein macht es vor und erklärt sich solidarisch. Sie hat kurzerhand als Pendant zur Krücke ihrer Oma den farbenfrohen Kinderstecken aus der Spielzeugkiste gekramt.

Ein Anblick der nicht nur die anderen Wanderer unterhalb von Schloss Hohenaschau erfreute, sondern auch einen bilderbuchreifen Moment ergeben, der für unsere Zeitung eingefangen werden konnte. Das kostenlose Wanderfaltblatt mit Wandervorschlägen an der Prien und im Priental ist in der Tourist Info Aschau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de erhältlich.

Foto H. Reiter